OLGA DANIEL, SOPRAN

„LA REGINA“

Verdi – Tschaikowski Programm

Konzertreihe: OPERNSTARS IN KONZERT

Premiere im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie
24.04.2016 um 20:00 Uhr

 

OLGA DANIEL, Sopran

TOMASZ TOMASZEWSKI, Dirigent, Solo Violine

GUNTHER EMMERLICH, Moderation

ORCHESTER „KAMMERSOLISTEN DER DEUTSCHEN OPER BERLIN“

 

Arien und Ouvertüren aus den großen Opern von Giuseppe Verdi: „Aida“, „Don Carlo“, „Un ballo in maschera“, „La forza del destino“, „Nabucco“; Arien aus den Oper von Peter Tschaikowski „Pique Dame“, Lieder von Peter Tschaikowski

Das Konzertprogramm wird präsentiert vom Fernsehstarmoderatoren Gunther Emmerlich, der für den hochkarätigen Event eine Originalfassung der Moderation erarbeitet hat.

Es war schon immer in der Geschichte der Menschheit so, dass vor allem die Männer über die Schicksale der Frauen nachgedacht haben. Zwei von ihnen ist es besonders gelungen: dem großen Italiener Giuseppe Verdi und dem großen „Westler“ unter den russischen Komponisten des 19. Jahrhunderts Peter Tschaikowski.

Die attraktive und zugleich schüchterne versklavte Königstochter Aida; die zerbrechlich-erhabene Königin Elisabetta aus Don Carlo; die liebende und leidende Leonora, Marquise di Calatrava aus La forza del destino: all sie sind edle und mittels ihrer reizenden Schönheit dominante Frauen, derer verzweifelte Kampf um die Liebe ihnen nichts anderes als Unglück oder den Tod bringt.

Mit diesen Gestalten verwandt ist die Enkelin einer grausamen russischen Gräfin aus Tschaikowskis „Pique Dame“ die berückende Lisa, die in der Oper die Gefangene ihrer Neigung zu einem unwürdigen Mann ist.

All die Leidenschaften, all die Hoffnungen dieser noblen Frauen wird im Laufe des Konzertes die Stimme der Sopranistin Olga Daniel wiedergeben – einer Ausnahmesängerin, derer hohe Kunst der Interpretation ganz im Zeichen der großartigen Operntradition von Giuseppe Verdi und Peter Tschaikowski steht.

Das angebotene Konzertprogramm ist das Ergebnis der Zusammenarbeit mit dem Orchester „Kammersolisten der Deutschen Oper Berlin“ unter der Leitung des Dirigenten und Geigenvirtuosen Tomasz Tomaszewski. Der hervorragende Klangkörper wird im Laufe des Konzertes nicht nur um eine werktreue Begleitung sorgen, sondern auch die Ouvertüren aus den Opern von Verdi und Tschaikowski und – nicht zuletzt – die Ballettsuiten von Tschaikowski dem Publikum vorführen.

Präsentiert wird das Konzertprogramm von Altmeister des Wortes dem Fernsehstarmoderator Gunther Emmerlich, der für den hochkarätigen Event eine Originalfassung der Moderation erarbeitet hat.