TOMASZ TOMASZEWSKI
DIRIGENT, SOLO VIOLINE

IST GRÜNDER UND LEITER DES ORCHESTERS „KAMMERSOLISTEN DER DEUTSCHEN OPER BERLIN“, DAS SEIT 1988 EINE INTENSIVE KONZERTTÄTIGKEIT AUSÜBT. ER HAT ZAHLREICHE PREISE BEI INTERNATIONALEN WETTBEWERBEN GEWONNEN. SEIT 1982 IST THOMASZEWSKI ERSTER KONZERTMEISTER DES ORCHESTERS DER DEUTSCHEN OPER BERLIN. ER KANN AUF ZAHLREICHE BRILLANTE RUNDFUNKAUFNAHMEN UND PLATTENEINSPIELUNGEN VERWEISEN. AUCH ALS SOLOIST IST DER KÜNSTLER IN VIELEN LÄNDERN EUROPAS, IN JAPAN UND DEN USA ERFOLGREICH UNTERWEGS.